Vor dem Beginn einer Behandlung steht bei mir zunÀchst ein AufnahmegesprÀch (Anamnese) in meiner Praxis.

Dabei mache ich mir ein Bild von Ihrem Hund sowie dessen Krankheitsgeschichte.

Ich schaue mir zunÀchst auch intensiv den Gang Ihres Hundes an, um dabei mögliche AuffÀlligkeiten festzustellen.

Sollten Sie bereits Unterlagen wie

  • OP-Berichte
  • Röntgenbilder oder
  • Befunde

des Tierarztes vorliegen haben, bringen Sie diese bitte zu Ihrem ersten Termin mit.

Nach einer eingehenden Untersuchung besprechen wir, welche Behandlungsmethode fĂŒr Ihren Hund die Beste ist.

Unter UmstĂ€nden bekommen Sie von mir außerdem leichte „Hausaufgaben“ mit auf den Weg, um die Behandlung zu unterstĂŒtzen.



Meine Internetseite darf gerne geteilt werden: